Spielregeln

Vereinfachte Spielregeln für den Kinderfußball
(Bambini bis E-Junioren)

– Abseits ist aufgehoben!
– Keine Rückpassregel für die Torhüter!
– Es gibt nur direkte Freistöße, ein Strafstoß
(nur in Sonderfällen bei schweren Regelverstößen in Tornähe)
erfolgt aus einer Distanz von 8 Metern.
– Der Abstoß kann auch als Abwurf erfolgen!
– Auf das Zeigen einer Gelben oder Roten Karte wird verzichtet,
den jungen Spielern wird stattdessen der Regelverstoß
kurz erklärt!
– Es dürfen unbegrenzt viele Spieler/Spielerinnen in einer
Spielpause eingewechselt werden. Wiederholtes Ein- und
Auswechseln ist erlaubt!
– Bei den Bambini und F-Junioren hat ein falscher Einwurf
keine Konsequenz, das Spiel läuft weiter. Bei den E-Junioren
bekommt der Spieler die Möglichkeit, den Einwurf nach einer
Erklärung („Mit beiden Händen über Kopf“) durch den Spielleiter
zu wiederholen.
– Es wird mit folgenden Ballgrößen gespielt:
G-Junioren: Leichtspielball Größe 4 (290 g)
F-Junioren: Leichtspielball Größe 5 (290 g)
E-Junioren: Leichtspielball Größe 5 (290 g)
D-Junioren: Leichtspielball Größe 5 (350 g)

Quelle: http://www.dfb.de/verbandsservice/verbandsrecht/fussballregeln/vereinfachte-spielregeln-fuer-den-kinderfussball/

Stand: 04.10.2014